Unternehmensführung

Treuhandgremium

Definition:

Ein Treuhandgremium ist ein Komitee oder Entscheidungsgremium, das die Verantwortung für das Management und die treuhänderische Verwaltung von Kapital, Vermögenswerten oder Immobilien übernimmt, das anderen gehört, beispielsweise gemeinnützigen Fonds oder Pensionsfonds.

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Täglich klüger werden

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.