Finanzen

Vega

Definition:

Das Vega ist eine Kennzahl für die Analyse von Optionsscheinen. Es mißt den Einfluss der Volatilitätsveränderung auf die Optionsscheinprämie. So würde sich beispielsweise bei einem Vega von 0,4 der Kurs eines Optionsscheines um 0,4 Euro ändern, sobald sich die Volatilität um einen Prozentpunkt verändert.

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.