Unternehmensführung

Weber, Max

Definition:

Max Weber (1864-1920) war ein deutscher Soziologe. Er war bekannt nicht zuletzt durch seine Arbeiten zu Macht und Herrschaft, veröffentlicht in dem Buch Wirtschaft und Gesellschaft (1922), in dem er die Bürokratie als effizienteste Form der Organisation beschrieb.

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.