Marketing & Vertrieb

Weiterbildung

Definition:

Weiterbildung ist eine berufsbegleitende oder -unterbrechende Schulung und Fortbildung, um die Fertigkeiten und Kenntnisse und damit auch die Leistungsfähigkeit an einem Arbeitsplatz oder verschiedenen Arbeitsplätzen zu optimieren. Die berufliche Weiterbildung sollte planmäßig und strukturiert behandelt werden, um eine maßgeschneiderte Anpassung auf zuvor festgestellte Bedürfnisse zu bieten.

Grundlage ist die Überzeugung, dass die Berufausbildung nicht mit der Lehre abgeschlossen sein sollte, insbesondere nicht in einem schnelllebigen wirtschaftlichen Umfeld, in dem erlernte Fähigkeiten rasch veralten. Weiterbildung verlangt sowohl von den Angestellten wie vom Arbeitgeber Engagement und Ressourcen. Hilfreich ist die Unterstützung z.B. von Berufsverbänden. Befürworter der kontinuierlichen beruflichen Entwicklung behaupten, dass so die Beschäftigbarkeit und das persönliche Fortkommen gefördert werden. Dafür sei die Aktualisierung erworbener Kenntnisse und eine Erweiterung der persönlichen Fähigkeiten zwingend notwendig.

Für Dominic Cadbury liegt berufliche Weiterbildung vor allem in der Hand des einzelnen Menschen, der sich für seinen Kenntnis- und Fähigkeitsstand persönlich engagieren und seine jeweiligen Bedürfnisse im jeweiligen Rahmen des Möglichen entfalten sollte. Viele Weiterbildungsideen finden sich in David Kolbs Erfahrungslernen, Peter Honey und Alan Mumfords Lerntypen und dem lebenslangen Lernen wieder. vgl. betriebliche Weiterbildung

© Campus Verlag

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Weiterbildung

DeutschEnglisch
Weiterbildung advanced training
further education
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Täglich klüger werden

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.