+ + + Themenspecial: IT-Sicherheit + + + präsentiert von @-yet Logo
Wirtschaftslexikon

Working-Capital

Definition: Was ist Working-Capital?

Working Capital ist die englische Bezeichnung für Umlaufvermögen, das durch langfristiges Eigen- und Fremdkapital gedeckt ist. Es zeigt, welche Mittel im operativen Bereich gebunden bzw. freigesetzt wurden. Das Working Capital wird anhand der folgenden Formel ermittelt:

Working Capital = Umlaufvermögen – kurzfristiges Fremdkapital

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»
Erhalten Sie jeden Monat die neusten Business-Trends in ihr Postfach!
X