Personal

Humankapital

Definition:

Als Humankapital bezeichnet man die Arbeitnehmer eines Unternehmens, bzw. ihr Leistungspotential. Der Begriff beruht auf der Vorstellung, dass die Fähigkeiten und Erfahrungen der Mitarbeiter für das Unternehmen Geld wert sind und entsprechend als Vermögensgegenstand in die Gesamtrechnung eingehen sollten. Das geschieht mit der Humankapitalrechnung (Arbeitsvermögensrechung).

Humankapital ergibt sich aus verschiedenen Aspekten: den Fähigkeiten der Mitarbeiter, ihrem Gesundheitszustand und der Organisation des Personalbereichs.

Im Falle einer Ausbilung ergibt sich das Humankapital aus den finanziellen Mitteln, die für die Ausbildung aufgewendet wurden und der Ertragskraft. Ein anderes Mittel ist Learning-by-Doing. Hier entsteht das Humankapital automatisch während des Produktionsprozesses. Dies stellt eine effektive Methode für die Schaffung von Humankapital dar.

Ganz allgemein kann Humankapital das an eine Person gebundene Wissen, bzw. seine Fähigkeiten bedeuten.

Arten von Humankapital

Es werden drei Arten in der Betriebswirtschaft unterschieden:

  1. Dynamische Humankapital: Darunter versteht man alles Prozesse im Personalwesen, wie z.B. Beschaffung und Einsatz von Beschäftigten.
  2. Individuelles Humankapital: Dies bezeichnet die Erfahrung, das Wissen und die gesundheitliche Verfassung der Arbeitnehmer.
  3. Strukturelles Humankapital: Darunter fällt die Organisation des Personalbereichs und die Struktur der Mitarbeiter.

Beispiel: Ein neu eingestellter Mitarbeiter, der bereits eine abgeschlossene Ausbildung besitzt, hat für ein Unternehmen ein hohes Humankapital. Dieses hängt allerdings nicht nur von seinen Fähigkeiten sondern auch von seiner Motivation und seinem gesundheitlichen Zustand ab. Ein Unternehmen kann durch optimale Strukturen der Mitarbeiter das Humankapital erhöhen, da so das Wissen jedes einzelnen optimal eingesetzt wird.

© Onpulson.de

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Humankapital

DeutschEnglisch
Humankapital

human capital

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff   
»