Marketing & Vertrieb

Abverkauf

Definition:

Der Abverkauf ist insbesondere im Einzelhandel eine gängige Maßnahme, um Lagerbestände aus zeitlichen, saisonellen und modetrendtechnischen Gründen abzubauen. Hierbei werden die Preise der Waren überdurchschnittlich gesenkt. Auch kommt es nicht selten vor, dass der Verkaufspreis der Produkte weit unter dem des Einkaufspreises liegt.

Ein Aberkauf von Lagerbeständen ist jedoch auch aus anderen wie den oben genannten Gründen möglich. Hierzu zählt zum Beispiel eine Betriebsübernahme oder die Insolvenz eines Unternehmens.

Im Zuge des „Geiz-ist-geil“- Trends locken Unternehmer verstärkt mit „Abverkäufen“ in ihre Geschäfte, um auf diese Weise dem Kunden zu suggerieren, er habe die Möglichkeit ein Produkt besonders preiswert zu erwerben.

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Täglich klüger werden

Was bedeutet eigentlich...

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.