Finanzen

Aktivtausch

Definition:

Der Begriff Aktivtausch wird in der Betriebswirtschaftslehre innerhalb des betrieblichen Rechnungswesens gebraucht. Um die Bedeutung eines Aktivtauschs zu erfassen, muss man die Hintergründe der doppelten Buchführung kennen. Kernaufgabe der Buchführung ist es, sämtliche in Zahlen festgestellten und bedeutsamen Vorgänge im Unternehmen festzuhalten. Diese sogenannten Geschäftsvorfälle werden chronologisch auf Konten ausgewiesen und dort in Geldeinheiten ausgedrückt.

Die Buchführung ist eine Zeitrechnung, die den gesamten Zuwachs und Verbrauch von Werten sowie die Änderung der Vermögens- und Kapitalstruktur in einem bestimmten Zeitraum darstellt. Dabei unterscheiden Kaufleute zwischen Aufwand und Ertrag. Als Erträge wird der Wertezuwachs bezeichnet, als Aufwand der Werteverbrauch. Die über einen definierten Zeitraum (Monat, Jahr) gesammelten Werte werden in der Bilanz ausgewiesen. Die Bilanz liefert somit eine Übersicht der erfassten Bestände an Vermögen und Schulden (Kapital). Die erfassten Aufwendungen und Erträge hingegen werden separat in der Erfolgsrechnung gegenübergestellt.

Erfasst werden die Geschäftsvorfälle in der doppelten Buchführung auf zwei Arten von Konten:

  1. Bestandskonten: Für jede Art von Vermögen oder Kapital wird auf ihnen ein Anfangsbestand vorgetragen. Innerhalb der festgelegten Periode werden sämtliche Zu- und Abgänge erfasst, sodass sich die Bewegungen nachvollziehen lassen. Am Ende der Periode werden die Anfangs- und Endbestände einander gegenübergestellt.
  2. Erfolgskonten: Auf Erfolgskonten wird zunächst unterschieden, ob es sich um ein Aufwands- oder ein Ertragskonto handelt. Aufwendungen und Erträge werden chronologisch erfasst und am Ende gegeneinander aufgerechnet.

Der Aktivtausch ist dabei einer von vier möglichen Geschäftsfällen. Der Aktivtausch führt zu einer Veränderung der Vermögensstruktur, wobei die Bilanzsumme unverändert bleibt. Man spricht daher bei einem Aktivtausch von einem erfolgsneutralen Vorgang.

Wird beispielsweise ein Grundstück verkauft, findet ein Aktivtausch statt. Das Grundstück ist vor dem Verkauf mit einem Wert von 90.000 Euro auf der Aktivseite im Anlagevermögen gebucht. Durch den Verkauf wird der Abgang des Wertes 90.000 Euro für das Grundstück verzeichnet, während gleichzeitig das Geldvermögen um den gleichen Wert auf der aktiven Seite des Bankkontos erhöht wird.

Erklärvideo

© Onpulson.de

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Aktivtausch

DeutschEnglisch
Aktivtausch

accounting exchange on the asset side

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff   
»