Finanzen

Alles-oder-Nichts

Definition:

Alles-oder-Nichts ist das Recht, eine angebotene Emission von Wertpapieren zu stornieren, wenn die Übernahme nicht in vollem Umfang gezeichnet ist.

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»