Finanzen

Analysten-Empfehlung

Definition:

Analysten von Bankhäusern, Zeitschriften oder Analystenhäusern geben zur Bewertung von Aktiengesellschaften ihre Empfehlungen ab.

Die gängigsten Einschätzungen der Analysten-Empfehlungen sind:

1. Strong Buy = starke Kaufempfehlung
2. Buy = Kaufempfehlung
3. Hold = Halten
4. Sell = Verkaufsempfehlung
5. Strong Sell = starke Verkaufsempfehlung
5. Reduce = Verkaufen bei Kursstärke
6. Accumulate = Kaufen bei Kursschwäche

© Campus Verlag & Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»