Digitalisierung

Android

Definition:

Android ist ein Betriebsystem und eine Software für diverse mobile Geräte wie Smartphones oder Tablet-Computer. Das System wird von der Open Handset Alliance, einer Tochterfirma der Alphabet Inc vormals Google LLC, entwickelt. Die auf Linux-Kernel basierende Software ist frei und gilt als eine Linux-Distribution. Als Betriebssystem für Smartphones ist die Software mit einem Marktanteil von ca. 90% im Jahr 2019 weltweit führend.

Google hatte Android im Jahre 2005 gekauft und es erstmals als Betriebsystem für Smartphones Ende 2008 vorgestellt. Das erste Android-Gerät war das T-Mobile G1, das im Oktober 2008 in den USA auf den Markt kam.

Die Bedienung erfolgt im Wesentlichen durch verschiedene Streich-, Wisch oder Tipp-Berührungen und wenige Navigationstasten. Vom dynamisch anpassbaren Startbildschirm aus lassen sich die Apps öffnen. Neue Apps findet man im Google Play Store.

Am oberen Bildschirmrand eines Android-Geräts befindet sich die charakteristische Benachrichtigungsleiste, wo die Nutzer auf der linken Seite Push-Benachrichtigungen eingeblendet bekommen können. Auf der rechten Seite befinden sich Status-Icons über den Akku-Stand oder die Datenverbindung. Android erhält regelmäßige Updates für eine gesteigerte Usability und bessere Sicherheit.

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»