Wirtschaftslexikon

Arbitrage mit verwandten Titeln

Definition: Was ist eine Arbitrage mit verwandten Titeln?

Der gleichzeitige Kauf und Verkauf artverwandter Instrumente, wobei der Gewinn einer solchen Transaktion von einer günstigen Veränderung in der Beziehung zwischen den Kursen der beiden Wertpapiere abhängt.

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»