Unternehmensführung

Asset Liability Management

Definition:

Das Asset Liability Management befasst sich mit der Zusammensetzung des Vermögens, sprich der Aktivseite der Bilanz, die anhand einer vorausgegangenen Analyse der Passivseite abgeleitet wird. Asset Liability Mangement verfolgt das Ziel, wertmaximierende Handlungsempfehlungen anhand der Analyse der gegenwärtigen Bilanzstruktur für das Unternehmensmanagement zu geben.

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.