Finanzen

Bär

Definition:

Vom englischen Begriff »bear« übernommen, bezeichnet jemanden, der eine negative wirtschaftliche Entwicklung erwartet, insbesondere eine Person, die Aktien oder Rohstoffe in der Annahme verkauft, dass deren Kurse oder Preise sinken werden. Häufig planen solche Anleger, erneut zu kaufen, wenn die Preise wieder steigen. Siehe hierzu auch: Baisse oder Bulle.

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»