Unternehmensführung

Betriebsplanung

Definition:

Die Betriebsplanung, oft auch als Betriebsvorschriften bezeichnet,  betrachtet alle organisatorischen Abläufe und Zusammenhänge eines Unternehmens, um die Funktionsweise eine  Unternehmens zu beschreiben und sicherzustellen.

Sie wird als Bestandteil eines Betriebs im Betriebshandbuch festgehalten und beinhaltet wichtige Informationen wie Handlungsoptionen und Handlungsspielräume des im Betrieb tätigen Personals. Des Weiteren finden sich darin Richtlinien bezüglich Betriebsstörungen oder anderer unvorhersehbarer Zwischenfälle bis hin zu Verhaltensweisen und Reaktionsschemata in Katastrophenfällen. Die Betriebsplanung als solches ist Teil der Betriebsvorschriften und -Regeln.

Eine alternative Bedeutung des Begriffs bezieht sich weniger auf die Verhaltensweisen in bestimmten Fällen, sondern vielmehr auf die strategische Planung eines Unternehmens. Hierbei werden unter Berücksichtigung relevanter Daten und Informationen bezüglich eines Betriebs Zielvorgaben sowie eine Strategie zu deren Erreichen entwickelt. In diesem wirtschaftlichen Kontext ist die Betriebsplanung also eine wichtige Grundlage, um ein Unternehmen erfolgreich im Geschäft zu halten.

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»