Unternehmensführung

Branson, Sir Richard

Definition:

Sir Richard Branson ist ein britischer Entrepreneur, der im Jahre 1950 geboren wurde. Er ist Chairman der Virgin Group, deren vorherrschende Unternehmensstrategie darin bestand, in verschiedene Branchen einzusteigen und die Marktführer herauszufordern, wobei Branson seine Begabung für Publicity ausnutzte. Diese Strategie der Diversifizierung wird durch die Strategie der Risikobegrenzung ausgeglichen. Bransons Ansatz ist in seinem Buch Losing My Virginity: the Autobiography (1998, deutscher Titel: Business ist wie Rock’n-Roll: Die Autobiographie des Virgin-Gründers, 1999) dargestellt.

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»