Finanzen

Cash Flow-Rate

Definition:

Die Cash Flow-Rate ist eine betriebswirtschaftliche Kennzahl, die aufzeigt, wieviel Prozent der Umsatzerlöse einem Unternehmen zur Schuldentilgung, Investitionsfinanzierung, und Dividendenzahlung frei zur Verfügung stehen. Sie ist ein Indikator für die Ertrags- und Selbstfinanzierungskraft des Unternehmens. Je höher die Cash-Flow-Marge ist, desto besser ist die Liquidität zu bewerten. Die Formel zur Berechnung der Cash Flow-Rate lautet:

Cash Flow-Rate (in %) = ((Jahresüberschuss + Abschreibungen + Erhöhung langfristigen Rückstellungen) x 100) / Gesamtkapital

© Onpulson.de

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Cash Flow-Rate

DeutschEnglisch
Cash Flow-Rate cash flow-rate
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Täglich klüger werden

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.