Unternehmensführung

Clutterbuck, David

Definition:

David Clutterbuck, geboren 1947, ist ein britischer Wissenschaftler, bekannt für seine Arbeit über das Mentoring und seine gemeinsam mit Walter Goldsmith durchgeführten Untersuchungen zu nachhaltig renditestarken Untenehmen. Die Ergebnisse wurden in The Winning Streak (erste Auflage 1984) veröffentlicht und gelten als britisches Pendant zu Tom Peters‘ und Robert Watermans Auf der Suche nach Spitzenleistungen (amerikanische Erstausgabe 1982).

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.