Finanzen

Diskriminanzanalyse

Definition:

Die Diskriminanzanalyse ist eine statistische Methode, mit der anhand einer Reihe unabhängiger Variablen prognostiziert werden soll, in welche Gruppen oder Kategorien einzelne Vorkommnisse fallen werden. Dabei wird mithilfe eines Streuungsdiagramms versucht, eine Gruppe nach empirisch festgestellten und etwa für eine Insolvenz entscheidenden Merkmalen vollständig zu trennen. So will man »gute« und »schlechte« Risiken erkennen. Die Anwendungsfelder liegen im Bereich Finanzen, ein Beispiel ist die Kreditrisikoanalyse oder die Vorhersage von Insolvenzen, sowie im Bereich Marketing für die Marktsegmentierung.

© Campus Verlag

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Diskriminanzanalyse

DeutschEnglisch
Diskriminanzanalyse discriminant analysis
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.