Wirtschaftslexikon

Eurozinsmethode

Definition: Was ist die Eurozinsmethode?

Die Eurozinsmethode ist eine Methodik, mit deren Hilfe die Stückzinstage einer Obligation berechnet werden. Es werden die Tage pro Monat und pro Jahr genau berücksichtigt, im Gegensatz zur „Deutschen Zinsrechnungsmethode“, bei der der Monat mit 30 Tagen und das Jahr mit 360 Tagen berechnet wird.

© Deutsches Derivate Institut

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»