Wirtschaftslexikon

Exception-Reporting

Definition: Was ist Exception-Reporting?

Exception-Reporting ist die Weitergabe von Information nur im Fall einer Erreichung oder Überschreitung vorher abgesprochener Grenzwerte, um die Gefahr einer Informationsüberflutung zu reduzieren und Wiederholungen oder veraltete Informationen zu vermeiden.

Nur die Information, die neu und jenseits des Selbstverständlichen ist, wird übermittelt. Es bestehen Parallelen zum Management by Exceptions.

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»