E-Business

Eye-Tracking

Definition:

Als Eye-Tracking werden sämtliche Maßnahmen bezeichnet, die mit technischen Hilfsmitteln die Augen- bzw. Blickbewegungen einer Testperson im Internet aufzeichnen und analysieren. Eye-Tracking wird angewandt, um die Wirksamkeit von Werbekampagnen zu testen und die Usability einer Website zu optimieren.

Typische Fragestellungen, die beim Eye Tracking herangezogen werden sollten sind:

  1. Welche Elemente auf einer Webseite werden vom User wahrgenommen?
  2. Wie  lange ist die Betrachtungsdauer der jeweiligen Elemente?
  3. Welche Elemente der Website finden besonders hohe Aufmerksamkeit?
  4. Wie ändert sich die Wahrnehmung der Elemente unter Einsatz von verschiedenen Website-Varianten (A/B-Tests).
  5. Wie ändert sich die Betrachtungsdauer der Elemente unter Einsatz von verschiedenen Website-Varianten (A/B-Tests).

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.