Marketing & Vertrieb

Fast Moving Consumer Goods

Definition:

Fast Moving Consumer Goods (Abk.: FMCG, zu deutsch = Schnelldreher) sind schnell umschlagende Waren, die ohne große Informationsbeschaffung vom Konsumenten eingekauft werden. Hierzu zählen insbesondere relativ preiswerte Güter des täglichen Bedarfs wie Nahrungsmittel, Hygieneartikel, Kosmetik, Heimtierbedarf und Tabakwaren. Systematisch unterscheiden lassen sich FMCG in das Food- und Nearfoodsegment. Die Gewinnmarge von Fast Moving Consumer Goods fällt in der Regel gering aus.

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Täglich klüger werden

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.