Wirtschaftslexikon

Handelswechsel

Definition: Was ist ein Handelswechsel?

Der Handelswechsel ist ein Wechsel, der der kurzfristigen Finanzierung von Geschäften mit Waren oder Dienstleistungen dient. Der sogenannte „gute Handelswechsel“ bezeichnet einen Wechsel, der eine hohe Bonität aufweist, da er die Unterschrift von zwei bzw. drei Adressen enthält, die der Deutschen Bundesbank als zahlungsfähig bekannt sind.

© Deutsches Derivate Institut

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Handelswechsel

DeutschEnglisch
Handelswechsel commercial bill
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»