Finanzen

Internationale Fisher-Effekt

Definition:

Der Internationale Fisher-Effekt (IFE) besagt, dass durch die Veränderung des Devisenkassakurses der Zinssatzunterschied zwischen zwei verschiedenen Ländern ausgeglichen wird. Das Zinssatzdifferential ist aufgrund der Arbitrage zwischen zwei Finanzmärkten ein Prognosewert für die Anpassung des Devisenkassakurs, die in Zukunft geschehen wird.

© Onpulson.de

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Internationale Fisher-Effekt

DeutschEnglisch
Internationale Fisher-Effekt International Fisher Effect (IFE)
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Täglich klüger werden

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.