Unternehmensführung

Kosten-Nutzen-Analyse

Definition:

Als Kosten-Nutzen-Analyse wird der Abgleich der materiellen und immateriellen Kosten eines Projekts mit dessen Nutzen bezeichnet. Alle für ein Projekt notwendigen Elemente werden beziffert, um Investitionsmöglichkeiten bewerten und einschätzen zu können.

Die Kosten-Nutzen-Analyse beruht auf der Wohlfahrtsökonomie und bewertet die Wirtschaftlichkeit eines Projektes. Dabei werden die Kosten und Nutzen eines Projekts bestimmt und mit den Größen alternativer Investitionsobjekte verglichen. Dabei werden alle für ein Projekt wichtigen Faktoren beziffert. Dazu zählen u.a. soziale, ökologische und finanzielle Kosten. Die Kosten-Nutzen-Analyse ist aufgrund externer Effekte sehr manipulationsanfällig. Sie kommt vor allem bei Projekten zum Einsatz, die nicht auf Gewinne abzielen, wie zum Beispiel bei Non-Profit-Unternehmen.

Beispiel: Für ein Projekt werden zum Beispiel die Zeitspanne und die benötigte Arbeitskraft mit dem Nutzen verrechnet. Der Nutzen sollte dabei höher sein als die aufgewendeten Kosten. Auf diese Weise wird errechnet, ob ein Projekt rentabel ist.

© Campus Verlag

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Kosten-Nutzen-Analyse

DeutschEnglisch
Kosten-Nutzen-Analyse

cost-benefit analysis

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff   
»