Finanzen

Nonaka, Ikujiro

Definition:

Ikujiro Nonaka, geboren im Jahre 1935, ist ein japanischer Akademiker und beschäftigt sich mit der Entstehung von Wissen in Organisationen. Er hält Wissen für die wichtigste Kernkompetenz von Unternehmen, insbesondere weil es zu Innovation und Wettbewerbsvorteilen führt. Seine Gedanken zum Wissensmanagement sind in seinem Buch The Knowledge Creating Company (1995; Koautor Hirotaka Takeuchi) dargestellt und basieren auf Peter Druckers frühen Ideen zum Wissensarbeiter und der Wissensgesellschaft.

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Täglich klüger werden

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.