Finanzen

Orthogonal

Definition:

Orthogonal ist in der Stochastik die Bedeutung für statistisch unabhängig. Dieser lässt sich über den Begriff der Abhängigkeit erklären. Werden in einer Stichprobe Ergebnisse erzielt, bei denen ein Merkmal ein weiteres Merkmal voraussetzt, wird von einer Abhängigkeit gesprochen. Orthogonal bedeutet das genau Gegenteil: Es gibt keine Abhängigkeit und durch ein Merkmal lassen sich keine Aussagen über ein weiteres machen. Zwei Verteilungen sind statistisch unabhängig, wenn für alle x und y gilt:

f(x,y) = fX(x) x fY(y)

Beispiel: Ein Mensch der blaue Augen hat, muss keine braunen Haare haben. Es handelt sich hier um statistische Unabhängigkeit, da sich über die Augenfarbe keine Aussagen über die Haarfarbe treffen lassen.

© Campus Verlag

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Orthogonal

DeutschEnglisch
Orthogonal orthogonal
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Täglich klüger werden

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.