+ + + Themenspecial: IT-Sicherheit + + + präsentiert von @-yet Logo
Wirtschaftslexikon

Plug-in

Definition: Was ist ein Plug-in?

Ein Plug-in (zu Deutsch: Erweiterungsmodul)  ist eine Softwareanwendung, die zur Funktionserweiterung für einen Webbrowser genutzt werden kann. Plug-ins können zum Beispiel für den Empfang von Audio- und Multimedia-Dateien verwendet werden.

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»
Erhalten Sie jeden Monat die neusten Business-Trends in ihr Postfach!
X