Wirtschaftslexikon

Smart Metering

Definition: Was ist Smart Metering?

Smart Metering bezeichnet die Implementierung von intelligenten Zählern (Smart Meter) zur Digitalisierung der Messung von Daten bezüglich Strom, Gas, Wasser und Fernwärme. Smart Meters sind moderne Messgeräte, die mehr Daten als normale Zähler sammeln und diese allen an der Messung beteiligten Seiten bereitstellen. Dazu zählen sowohl der Energiebereitsteller als auch der Verbraucher.

2015 wurde ein Gesetz verabschiedet, welches vorsieht, bis 2032 in allen Haushalten und Unternehmen moderne Zähler oder Smart Meter zur Strommessung einzuführen. Ab 2017 begann die Umrüstung der ersten Verbraucher auf SmartMeter, zunächst war dies jedoch nur für Verbraucher über 10.000 kWh Pflicht. Die Umrüstung für alle Verbraucher unter 10.000 kWh hat 2020 begonnen.

Vorteile von Smart Metering

Durch Smart Metering ergeben sich sowohl für den Verbraucher als auch für den Anbieter Vorteile. Da die Anbieter die Daten verarbeiten, können sie besser einschätzen, welche Mengen an Strom zu welcher Zeit gebraucht werden und so bedarfsgerecht produzieren. Der Verbraucher kann wiederum durch die ausführlichen Daten selbst überprüfen, wann und durch was er wie viel Strom verbraucht. So können einfach Anpassungen innerhalb des Haushaltes/des Unternehmens vorgenommen werden, um den Stromverbrauch zu reduzieren. Ein weiterer Vorteil der Smart Meter ist der Wegfall der jährlichen Ablesung, die sowohl für den Verbraucher als auch für die Unternehmen zusätzliche Belastungen dargestellt hat.

Kritik: Datensicherheit- und schutz

Smart Meter sind Teil von sogenannten Smart Grids, die die Daten von mehreren Verbrauchern speichern und weiterleiten. Diese Smart Grids können wie alle digitalen Schnittstellen gehackt werden und die Daten von Verbrauchern könnten so an die Öffentlichkeit gelangen. Ein weiterer Kritikpunkt ist der des Datenschutzes. Da viele Daten von Verbrauchern gesammelt werden ist es möglich, dass die Energiebereitsteller sehr viele Informationen über ihre Kunden erhalten und diese potenziell weiterverkaufen oder selbst weiterverwenden.

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»