Wirtschaftslexikon

Spieltheorie

Definition: Was ist Spieltheorie?

Die Spieltheorie ist ein mathematisches Verfahren im Operations-Research zur Analyse und Vorhersage des Ausgangs von Strategiespielen und Interessenkonflikten. Mit der Spieltheorie werden Konflikte und Probleme bei der Formulierung einer Marketing- und Organisationsstrategie abgebildet, um die optimale Strategie zu ermitteln und umzusetzen. Dazu gehört die Feststellung, welche Strategien von den Spielern am wahrscheinlichsten in einer bestimmten Situation mit einer gegebenen Menge von Regeln genutzt werden. Ursprünglich von John von Neumann entwickelt, wurde die Spieltheorie später von ihm in Zusammenarbeit mit Oskar Morgenstern auf die Volkswirtschaft übertragen.

Erklärvideo

© Campus Verlag

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Spieltheorie

DeutschEnglisch
Spieltheorie game theory
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»