Digitalisierung

XML

Definition:

XML ist die englische Abkürzung für »Extensible Markup Language«. Es handelt sich hierbei um eine Metasprache, die Regeln für das Definieren von Dokumenttypen liefert. XML ähnelt HTML, außer dass es zur Übermittlung von Daten für eine Vielfalt von Anwendungen bestimmt und so entwickelt wird, dass es von der Anwendung ausgelesen werden kann, die in einem System läuft. HTML hingegen ist so konzipiert, dass es über den Webbrowser von einer Person gelesen werden kann

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Täglich klüger werden

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.