Finanzen

Akonto

Definition:

Ein Akonto, auch Abschlags- oder Akontozahlung, ist eine Teilzahlung auf eine Geldschuld. Diese Geldleistung muss ein Auftraggeber oder Käufer für erbrachte Teilleistungen zahlen. Häufig steht auf Rechnungen die Abkürzung a/c oder a. c. Dabei handelt es sich ebenfalls um Akonto beispielsweise die Abschlagszahlungen für Strom oder Gas.

Insbesondere bei Werkverträgen, wie sie Handwerker in der Regel vorsehen, sind ebenfalls Abschlagszahlungen möglich. Dabei geht der Unternehmer in Vorleistung und stellt zunächst einen Teil des Gewerks auf seine Kosten her. Da der Handwerker häufig für eine große Arbeit nicht vollständig in Vorleistung gehen kann, verlangt er nach Abschluss eines Abschnittes oder eines abgeschlossenen Teils der Gesamtleistung eine Abschlagszahlung für den Wertzuwachs. So kann der Unternehmer verhindern, durch die Vorleistungen bei einem großen Auftrag in die Zahlungsunfähigkeit zu geraten.

Am Ende bekommt der Kunde eine Gesamtrechnung für den kompletten Auftrag. Darin sind die bereits geleisteten Abschlagszahlungen enthalten.

© Onpulson.de

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Akonto

DeutschEnglisch
Akonto on account
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.