Digitalisierung

Chief-Technical-Officer (CTO)

Definition:

Chief-Technical-Officer (CTO) ist ein Begriff aus dem Englischen, bzw. aus der amerikanischen Wirtschaft. Er bezeichnet einen Mitarbeiter eines Unternehmens, der verantwortlich für die technische Leitung in eben diesem Unternehmen ist. In manchen Branchen wir der Chief-Technical-Officer auch als Chief Information Officer (CIO) oder Chief Sience Officer bezeichnet, bzw. die Aufgabenbereiche werden teilweise auch auf diese Posten unterverteilt.

Der Chief-Technical-Officer  ist in der Regel Teil der obersten Führungsebene. Er berichtet in der Regel direkt dem CEO oder CIO und nimmt starken Einfluss auf Produkte, Dienstleistungen, Forschung und technische Entwicklungen in seinem Unternehmen. Auch die Verantwortung der Finanzen in seinen Kompetenzbereichen hat der CTO inne.

Für eine optimierte Verbindung der IT mit den Anwendern setzt der technische Leiter die Anforderungen des Managements an die technische Ausstattung des Unternehmens um, aktualisiert und optimiert diese. Dazu werden stets neue Technologien untersucht und bei Eignung in die hauseigenen IT-Strukturen integriert.

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.