E-Business

E-Zine

Definition:

Zusammengesetzt aus engl. electronic und magazine; regelmäßig erscheinende Veröffentlichung zu einem bestimmten Thema in digitaler Form, meist im Internet, mitunter auch per E-Mail oder (aussterbend) Diskette oder dem Versuch, zu einer Einigung zu kommen, ohne ein bestimmtes Ergebnis vorwegzunehmen oder zu erzwingen. Die Person oder die Gruppe sollen dabei in die Lage versetzt werden, eigenständig zu lernen bzw. ihre Probleme künftig selbst zu lösen ohne Vorgabe von außen (Empowerment). Die damit befassten Mitarbeiter (engl. facilitator) benötigen exzellente kommunikative Fähigkeiten, sie müssen zuhören, nachfragen und nachdenken können. Mitarbeiterförderung ist in verschiedenen Zusammenhängen sinnvoll, etwa bei Schulungen und Verhandlungen, aber auch im Zusammenhang mit Erfahrungslernen und Konfliktbewältigung.

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff   
»