Wirtschaftslexikon

Edwardes, Sir Michael

Definition: Was war Sir Michael Edwardes ?

Sir Michael Edwards ist ein im Jahre 1930 in Südafrika geborener Wirtschaftsführer. Er war von 1977-1982 Chairman von British Leyland und sollte das Unternehmen aus finanziellen Schwierigkeiten retten und den Auflösungsprozess stoppen sollte. Sein Beharren auf dem Recht des Managers auf Führung prägte den Begriff Macho-Management. Er berichtete über seine Erfahrungen in Back from the Brink (1983).

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»