Wirtschaftslexikon

Hebelzertifikat

Definition: Was ist ein Hebelzertifikat?

Ein Hebelzertifikat ist ein Anlageinstrument, um von einer Kursbewegung durch einen Hebeleffekt einen höheren Gewinn als mit dem Direkt-Investment in den Basiswert (Aktie, Index, Währung oder Rohstoff) zu erzielen. Der Hebeleffekt wird durch ein erhöhtes Risiko erkauft. Bei Verletzung einer vorher festgelegten Kursmarke verfällt das Zertifikat oder der anteilige Restwert wird zurückgezahlt.

© Campus Verlag & Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»