Wirtschaftslexikon

Inkrementalismus

Definition: Was ist Inkrementalismus?

Inkrementalismus ist ein Sammelbegriff für die vielen Initiativen der 1980er und 1990er Jahre, mit kleinen Schritten Qualität, Produktivität und Kostenstruktur zu verbessern. Darunter fallen Ansätze wie das Total-Quality- Management, kontinuierliche Verbesserungen und das Benchmarking. Auch wenn die Politik der kleinen Schritte anfangs einen Wettbewerbsvorteil versprach, sieht man heute allgemein die Notwendigkeit zu radikaleren Anpassungen.

© Campus Verlag

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Inkrementalismus

DeutschEnglisch
Inkrementalismus incrementalism
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»