Digitalisierung

Landing-Page

Definition:

Eine Landing-Page ist eine bestimmte Art einer Internet-Seite, die zu Marketing- und Vertriebszwecken verwendet wird. Die Seite kann Teil einer größeren Website aber auch losgelöst von anderen Websites und eigenständig für sich stehen. Ein Internet-Nutzer klickt z.B. auf einen Banner, das er auf einer Seite X interessant fand, wird dann auf die Landing-Page Y geführt, wo er wiederum ermutigt werden soll, eine bestimmte Aktion auszuführen. So kann er auf dieser z.B. ein Produkt kaufen, eine Dienstleistung in Anspruch nehmen oder an einem Gewinnspiel teilnehmen. Die Landing-Page ist ein wichtiges Instrument einer Online-Kampagne, denn sie greift alle möglichen Interessenten auf, die auf eine der angebundenen Kommunikationsmaßnahmen geklickt haben und muss dann argumentieren und überzeugen und aus dem bloßen Internet-Besucher einen interessierten Lead generieren. Wie erfolgreich eine Landing-Page ist, lässt sich anhand der Conversion-Rate messen.

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.