E-Business

Layer-Ad

Definition:

Das Layer-Ad (zu deutsch Schicht-Anzeige, auch Hover-Ad genannt) ist im Online-Marketing eine bestimmte Art von Internet-Werbeanzeigen. Charakteristisch für diese Werbeform ist, dass sie sich über den Inhalt der eigentlichen Internetseite schiebt und diesen verdeckt. Sie kann sowohl aus Text, Bildern, Videos, Animationen und Kombinationen dieser Elemente bestehen. Es besteht eine Ähnlichkeit zum klassischen Pop-up, anders als dieses wird eine Layer-Ad jedoch nicht in einem neuen, eigenen Fensters im Browser geöffnet, sondern ist direkt in die Website eingebunden. Der Vorteil gegenüber dem Pop-up ist, dass dieses Werbeformat nicht von den inzwischen weit verbreiteten Pop-up-Blockern blockiert werden kann. Trotzdem kann auch diese Art der Online-Werbung verhindert werden, indem man die entsprechen JavaScript Dateien abschaltet. Ein anderes Mittel gegen solche Anzeigen sind Browser-Erweiterungen, die das Laden der JavaScripts blockieren. So bietet der Browser Opera einen eingebauten Layer-Ad Blocker, für die weit verbreiteten Firefox und Chrome gibt es entsprechende Erweiterungen.

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Täglich klüger werden

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.