Personal

Mobility

Definition:

Mobility beschreibt die moderne Arbeitsweise von Unternehmen und ihren Mitarbeitern, die durch mobile Geräte und das stets und überall zugängliche Internet gewährleistet wird. Der Begriff ist charakteristisch für das Informationszeitalter und geht Hand in Hand mit dem Internet der Dinge. Wesentliche Bestandteile der Mobility sind neben den Anwendern und ihren mobilen, internetfähigen Geräten wie Smartphones oder Tablet Computer auch Cloudservices. Diese machen das Arbeiten mit sämtlichen Arbeitsmaterialien auch von Zuhause möglich, sodass auch die Arbeit sozusagen mobil wird. Für die so genannte Enterprise Mobility ist diese Mobilität der Daten ein sehr großer Vorteil, da dies flexiblere Arbeitsmodelle erlaubt, wie z.B. New Work, Homeoffices oder auch Erledigung von Aufgaben, die außerhalb der Geschäfts- oder Arbeitszeiten erledigt werden müssen, z.B. aufgrund unterschiedlicher Zeitzonen mit Partnern in anderen Ländern oder aus anderen Kontinenten. Somit birgt Mobility für Unternehmen große Vorteile, was die Flexibilität der Arbeit angeht und steigert somit die Produktivität enorm. Gleichzeitig muss stets auch die Sicherheit der teilweise sensiblen Daten gewährleistet werden, was z.B. durch Technologien wie Enterprise Mobility Management, Mobile Device Management oder Data Loss Prevention geschieht.

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff   
»