Wirtschaftslexikon

Mumford, Enid

Definition: Was ist Mumford, Enid?

(geb. 1924) Britische Arbeitswissenschaftlerin. Sie hat den sozio-technischen Ansatz des Tavistock Institute of Human Relations übernommen und ihn auf die Entwicklung und Umsetzung der Informationstechnologie angewendet. Mumford nannte ihre Methode ETHICS (Effective Technical and Human Implementation of Computer-based Systems), der in ihrem Buch Effective Systems Design ans Requirement Analysis: The ETHICS Approach (1995) vorgestellt wird.

© Campus Verlag

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»