Unternehmensführung

Rückwärtsintegration

Definition:

Rückwärtsintegration ist die Bezeichnung für den Aufbau von Beziehungen zu Zulieferern zur Sicherung der Lieferung von Rohstoffen. Rückwärtsintegration kann auch die Übernahme der Kontrolle in Zulieferfirmen bedeuten, sie ist Teil der japanischen Keiretsu, der industriellen Verbundgruppen. Das Gegenteil ist die Vorwärtsintegration.

© Campus Verlag

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Rückwärtsintegration

DeutschEnglisch
Rückwärtsintegration backward integration
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»