Unternehmensführung

Schneeballsystem

Definition:

Als Schneeballsystem bezeichnet man den Verkauf des Rechts, Produkte oder Dienstleistungen an Wiederverkäufer zu verkaufen, die wiederum andere Wiederverkäufer beschaffen. Das Schneeballsystem ist eine Form von Multilevel-Marketing und beinhaltet häufig eine Art Franchise-System. Es ist dem Strukturvertrieb ähnlich, aber in vielen Fällen werden tatsächlich keine Produkte verkauft. Skrupellose Initiatoren eines Schneeballsystems profitieren von den Eingangsgebühren, die ihnen die Wiederverkäufer im Voraus auf versprochene Verkaufserträge zahlen. Schneeballsysteme sind in vielen Ländern mittlerweile illegal.

Funktionsweise von Schneeballsystemen

Das Schneeballsystem funktioniert in Form einer Pyramide, bei der oben an der Spitze eine Person steht und auf den Ebenen unter ihr die immer breiter werdende Masse. Daher setzen viele den Begriff „Pyramidensystem“ mit dem Begriff „Schneeballsystem“ gleich. Ganz oben an der Spitze des Schneeballsystems steht der Ideengeber, der das System ins Rollen bringt. Das folgende Beispiel soll die Funktionsweise des Schneeballsystems veranschaulichen.

Der Ideengeber rekrutiert die ersten Teilnehmer, zum Beispiel 5 Personen. Diese zahlen einen Beitrag an ihn und erhalten keine direkte Gegenleistung dafür. Stattdessen stellt der Ideengeber ihnen in Aussicht, dass sie an den Beiträgen derjenigen beteiligt werden, die sie für die Idee gewinnen können. Hier eine beispielhafte Rechenkette:

  • Der Ideengeber erhält von den ersten 5 Personen jeweils 100 €, das heißt insgesamt 500 €.
  • Die Mitglieder der ersten Ebene werben jeweils 5 Personen an, die 130 € für die Teilnahme investieren müssen. Davon gehen 30 € an den Werber und 100 € an den Ideengeber. Jeder Werber erhält somit 5 x 30 € = 150 € und gibt 500 € an den Ideengeber weiter.
  • Die Mitglieder der zweiten Ebene, mittlerweile sind es 25, werben weitere Mitglieder. Diese müssen für die Teilnahme 150 € bezahlen. Die Aufteilung erfolgt so, dass
    a) der Ideengeber 100 € pro neuem Mitglied erhält,
    b) die Mitglieder der ersten Ebene 30 € für jedes Mitglied, das von „ihren“ Mitgliedern neu angeworben wurde und
    c) die der zweiten Ebene 20 € pro geworbenem Mitglied.

Damit die Mitspieler der zweiten Ebene ihren Einsatz in Höhe von 130 € herausbekommen, müssen sie mindestens 7 Mitglieder werben, so dass sich die Zahl der Mitglieder auf der dritten Ebene theoretisch auf mindestens 25 x 7 = 175 Mitglieder summieren sollte. Der Ideengeber erhält von jedem neuen Mitglied grundsätzlich 100 €. Jedes Mitglied der ersten Ebene einen Anteil von 30 € pro neu geworbenem Mitglied (das über „seine“ geworbenen Mitglieder hinzukommt), die Mitglieder der zweiten Ebene 20 € pro neu geworbenem Mitglied uns so weiter.

Video: Bernard Madoff und das größte Schneballsystem aller Zeiten

© Onpulson.de

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Schneeballsystem

DeutschEnglisch
Schneeballsystem pyramid scheme
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»