Gründung

Track-Record

Definition:

Track-Record ist ein Begriff aus der Investmentbranche und bezeichnet die Refernrenzliste an Unternehmensbeteiligungen von Investoren.

Ein Investor erhält anhand eines Track-Records einen Überblick über seine getätigten Investitionen und deren Erfolge. Neben dem Nutzen, dem Investor einen Überblick über seine Tätigkeiten im Bereich der Investments zu geben, sagt der Track-Record aber auch über den Investor selbst etwas aus. Denn die Liste ist wie eine Sammlung von Referenzen zu sehen, die einen Aufschluss über die Erfahrung und den Erfolg des Investitionen gibt.

So ist ein langer Track-Record gleichbedeutend mit viel Erfahrung, der Investor ist demnach bereits lange im Geschäft und kennt sich gut aus. Gleichzeitig ist ein Investor mit einer kurzen Liste vermutlich ein relativ unerfahrener Neuling im Business.

Somit ist die Tracking-Liste wie ein Aushängeschild oder eine Visitenkarte von Investoren zu sehen. Je länger die Liste und erfolgreicher die Geschäfte, desto besser das Image des Investors.

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Täglich klüger werden

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.