Digitalisierung

Visit

Definition:

Der Begriff Visit stammt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt Besuch. Er wird unter anderem auch im Deutschen im Online Marketing verwendet und beschreibt den Besucher einer Website. Dabei ist der Visit kein absoluter Wert, sondern kann mehrere Aktionen des jeweiligen Besuchers berücksichtigen. So gilt z.B. bereits der Besuch einer Startseite als Visit. Wo manche User von hier aus gleich wieder abspringen, erzeugen andere User weitere Pageimpressions, indem sie weiter auf der Seite und zu Unterseiten navigieren. Ein Visit gilt als beendet, wenn der User über seinen Browser wenigstens 30 Minuten lang keine neuen Aktivitäten auf der Seite zeigt bzw. die Seite verlässt.

Visits sind für Websitebetreiber eine relevante  Bewertungskennzahl, denn sie liefern eine wertvolle Datenbasis für analytische Auswertungen. Die Anzahl der Visits gibt z.B. darüber Auskunft wie hochwertig bestimmte Inhalte sind oder inwiefern sich Marketing-Aktivitäten auswirken. Zudem interessieren sich auch Werbetreibende für die Anzahl der Visits einer Website. Denn mit steigender Besucheranzahl steigt auch die Attraktivität des Online-Angebots als potentieller Werbeträger für Marketing-Kampagnen.

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»