Finanzen

Anlagenspiegel

Definition:

Unter dem Begriff Anlagenspiegel, auch als Anlagengitter bezeichnet, versteht man eine Übersicht, die Aufschluss über die unternehmerische Güterentwicklung gibt. Dieser erstreckt sich über mehrere Jahre und ist Teil der Vorgaben aus dem Handelsgesetzbuch (vgl. § 268 HGB).

Die Übersicht über die Handelsgüter eines Unternehmens über einen bestimmten Zeitraum gibt Aufschluss über Herstellungs- und Anschaffungskosten, Umbuchungen, Abgänge und Zugänge sowie auch Zuschreibungen der jeweiligen Geschäftsjahre oder auch bestimmter einzelner Geschäftsjahre.

Den Anlagenspiegel erstellen in erster Linie Kapitalgesellschaften, während Einzelunternehmer und Personengesellschaften von der Regelung der Anlagenspiegel ausgenommen sind. Häufig wird das Anlagengitter in dem dann zusätzlich auch der Bilanz eine Gewinn-Verlust-Rechnung hinzugefügt wird.

© Onpulson.de

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Anlagenspiegel

DeutschEnglisch
Anlagenspiegel statement of asset addition
schedule of fixed assets
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»