Digitalisierung

Cloud Stack

Definition:

Der Begriff Cloud Stack stammt aus dem Englischen und kann in etwa mit Wolkenstapel übersetzt werden. Im übertragenen Sinne lässt sich Cloud Stack als ein Verwaltungssystem für Infrastructure as a Service (IaaS)-Ressourcen in entsprechenden Cloud-Umgebungen beschreiben. Es handelt sich hierbei um eine Art Hilfeservice für IT-Fachleute oder Managed Service Provider zum Betrieb und zur Anordnung von verschiedenen Cloud-Systemen wie Hybrid, Public oder Private Clouds.

Vorteile sind die hohe Benutzerfreundlichkeit für gleichermaßen virtuelle Maschinen wie auch Hosts Netzwerkmanagement oder Verbrauchsmessungen. Zudem wird eine Vielzahl von Hypervisoren unterstützt, wie XenServer, vSphere oder KVM.

Cloud Stacks sind zum Beispiel mit der Amazon Elastic Compute Cloud (EC2) vergleichbar und konkurrieren gleichzeitig mit Services wie OpenStack oder Eucalyptus.

Ihren Ursprung haben Cloud Stacks vor einigen Jahren, als sie von cloud.com entwickelt wurden. Sie wurden nach einem Aufkauf im Jahre 2011 durch Citrix später – in 2012 – an Apache Software abgetreten, die bis heute die Überwachung der Entwicklung innehat und Cloud Stack unter der Lizenz Apache 2.0 bereitstellt.

© Onpulson.de

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»