Wirtschaftslexikon

Erster-Lieferanzeige-Termin

Definition: Was ist ein Erster-Lieferanzeige-Termin?

Erster-Lieferanzeige-Termin ist der früheste Zeitpunkt, an dem der Verkäufer von Futures-Kontrakten den Käufer durch die Clearingstelle informieren lassen kann, dass er bei Kontraktfälligkeit die physische Lieferung des Basiswertes beabsichtigt.

© Deutsches Derivate Institut

   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»