Finanzen

Gewinnschuldverschreibung

Definition:

Eine Gewinnschuldverschreibung ist eine von einer Aktiengesellschaft emittierte Anleihe, die neben einer festen Verzinsung ein Anrecht auf einen Anteil am Gewinn der Gesellschaft verbrieft. Die Höhe dieses Zinszuschlag hängt von derjenigen der Dividende ab; in der Regel wird er erst ab einer bestimmten Dividendenhöhe ausgeschüttet.

© Campus Verlag

Wörterbuch Deutsch-Englisch | Übersetzung für Gewinnschuldverschreibung

DeutschEnglisch
Gewinnschuldverschreibung adjustment bond
income bond
   vorheriger Begriff
«
nächster Begriff    
»

Feedback an die Redaktion

Im Onpulson-Wirtschaftslexikon finden Sie über 6.400 Fachbegriffe mit Definitionen, Erklärungen und Übersetzungen. Sollte dennoch eine Definition oder Erklärung in unserem Lexikon bzw. Dictionary fehlen, freuen wir uns auf Ihre E-Mail.